Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Tyrewolf Recycling baut auf ein neues, umweltschonendes Entsorgungsverfahren für Altreifen. Durch ihre Form, Beschaffenheit und Brennbarkeit gelten Altreifen bislang als ein problematischer Abfallstoff.

Statt diese zu verbrennen, setzen wir auf Recycling. Dabei werden die Altreifen in ihre Grundbestandteile  Gummi/Kautschuk, Stahl und Textil zerlegt und durch ihre Aufbereitung in qualitativ hochwertige Sekundärwerkstoffe überführt.

Diese werden als wertvolle Rohstoffe für die Herstellung neuer Produkte eingesetzt.

 

 


Baufortschritt

  • Pq_Tyrewolf_004
  • Pq_Tyrewolf_006
  • Pq_Tyrewolf_001
  • Pq_Tyrewolf_002
  • Pq_Tyrewolf_014
  • Pq_Tyrewolf_013
  • Cimg0449
  • Cimg0451
  • 20140903_191757
  • Cimg0478
  • Cimg0481
  • 20140909_065634
  • 20140904_184106
  • Pict0086
  • 20141026_160201
  • 20141024_113118
  • 20141026_154436
  • 20141026_160214
  • 20141026_154537
  • 20141026_154453
  • 20141026_154712
  • 20141026_154541
  • 1471358_398133373675202_8914348799746390689_N
  • 10624713_398133443675195_8536547963829968737_N
  • 10603556_398452860309920_922033319440740777_N
  • 10690060_398133483675191_1886837164438924611_N
  • 10704170_398133530341853_3967297011850542577_N
  • Cimg0448
  • 10410900_398452893643250_5942414791406753994_N

 


Impressionen vom Spatenstich am 17.07.2014

  • Tyrewolf_Spatenstich_9
  • Tyrewolf_Spatenstich_11
  • Tyrewolf_Spatenstich_8
  • Tyrewolf_Spatenstich_7
  • Tyrewolf_Spatenstich_10
  • Tyrewolf_Spatenstich_5
  • Tyrewolf_Spatenstich
  • Tyrewolf_Spatenstich_3
  • Tyrewolf_Spatenstich_4
  • Tyrewolf_Spatenstich_6
  • Tyrewolf_Spatenstich_1
  • Tyrewolf_Spatenstich_2
  • Gelaende_1

 


Baubeginn in Pfullendorf

 

BautafelReisch_TyrewolfPfu_450x450_0714     Bagger

Heute, am 17.07.2014 erfolgt nach ca. einjähriger Planungsphase der Spatenstich auf dem Gelände der TYREWOLF GmbH.

Es entsteht durch unseren Baupartner Firma Reisch eine hochmoderne Anlage für das  Altreifenrecycling. Die neue Anlage stellt sowohl emmissionstechnisch als auch unter ökologeischen Gesichtspunkten den neuesten Stand der Technik dar. Altreifen können dabei in die Bestandteile Gummigranulat, Stahl und textile Anteile sortenrein getrennt und als Wertstoffe dem Verarbeitungskreislauf erneut zugeführt werden.